Kettenbrücke

c by Katharina-Wieland Müller pixelio.de Mehr »

Parlament

c by Lars Paege pixelio.de Mehr »

Fischerbastei

c by Lars Paege pixelio.de Mehr »

Hotel Bad Gellert

c by Katharina-Wieland Müller pixelio.de Mehr »

 

Markthalle Budapest

Die Markhalle Budapest – Ungarns Kultur an einem Ort

Die Markthalle Budapest bietet einen wunderbaren, zentralen Einblick in die Vielfältigkeit der ungarischen Kultur.

Die Geschichte der Markthalle Budapest

Die Markthalle Budapest wurde 1890 nach der Planung von Samu Pecz errichtet und ist ein architektonischer Augenschmaus, weshalb auch viele (Hobby-)Photografen gerne das Spiel aus Stahl und Licht und den vielen Marktständen als Motiv für tolle Bilder wählen. Es bot und bietet seit jeher den Bewohnern der Stadt Budapest ein umfangreiches Angebot an Waren und Lebensmitteln.

Dafür stehen unzählige Verkaufsstände zur Verfügung, an denen traditionelle, ungarischen Lebensmitteln ebenso verkauft werden wie ungarisches Kunsthandwerk.

1994 wurde die Markthalle zuletzt renoviert und steht seitdem wieder in vollem Glanz neben dem altehrwürdigen Gebäude der Wirtschaftsuniversität.

Die Markthalle Budapest ist ein Mittelpunkt

Die Markthalle Budapest bietet aber nicht nur als Architektur zu Photozwecken den Besuchern einen interessanten Ort. Vielmehr ist die riesige Halle auch ein Treffpunkt des Budapester Alltagslebens. Die Einwohner Budapests kaufen hier einerseits die Waren für den Alltag ein, treffen sich aber auch gerne auf einen Cafe, Imbiss oder nur so zum Austausch.


markthalle budapest

Ferienwohnung Budapest
Aggregate Rating
no rating based on 0 votes
Brand Name
Ferienwohnung Budapest
Product Name
Markthalle Budapest
Price
EUR 60
Product Availability
Available in Stock