Kettenbrücke

c by Katharina-Wieland Müller pixelio.de Mehr »

Parlament

c by Lars Paege pixelio.de Mehr »

Fischerbastei

c by Lars Paege pixelio.de Mehr »

Hotel Bad Gellert

c by Katharina-Wieland Müller pixelio.de Mehr »

 

Puszta

Puszta

Die Puszta, die Steppe Ungarns

Die Puszta ist ein Landschaftsgroßraum in Ungarn und im heute österreichischen Burgenland. Die Landschaft zeichnet sich durch baumarme Steppe und kontinentales Klima aus. Dabei ist die Puszta der westlichste Ausläufer einer eurasischen Vegetationszone, die sich von hier aus bis in die Mongolei erstreckt. Die Pusztalandschaft entstand seit dem 16. Jahrhundert, doch von ihr sind nur noch wenige großflächige Gebiete zu finden. Eines dieser Gebiete ist beispielsweise bei Hortobágy. Landwirtschaftlich nutzbar ist das karge Land nur als Viehweide.

Warum in die Puszta?

Weites Land, hier und da ein kleiner Bauernhof und typische Ziehbrunnen. Die Puszta ist ein Ort, an dem man verweilen und die Seele baumeln lassen kann. Hier sind Graurinder und seltene Tierarten zu finden. Worte wie Paprika, Csárda, Csikós, Lángos, Pörkölt und Gulyásleves sind vielen Leuten zwar bekannt. Doch die wahre Bedeutung dieser Worte kennen nur Menschen, die diese Landschaft auch selbst besucht haben. Wo man zu Pferde oder auch mit der Kutsche schneller vorwärts kommt als mit dem Auto, wo in altehrwürdigen Gasthöfen gekocht, gegessen und getrunken wird und die Zigeuner dazu musizieren, das ist die ungarische Tiefebene.

Puszta

Puszta

Erleben Sie die atemberaubenden Reitvorführungen der ungarischen Csikós oder begeben sie sich selbst auf die Reise durch die schier endlose Puszta mit Pferd, Kutsche oder Zigeunerwagen. Hier gibt es viele Möglichkeiten, der Puszta ganz nah zu sein.

Bei einer Rundfahrt in der Kutsche können Sie den wilden Reitern der Puszta begegnen, imposante Graurinder und riesige Schafherden auf ihren Weideflächen sehen. In anschaulichen und interessant gestalteten Museen wird das Leben in der Puszta anschaulich gemacht. Ein besonderes Highlight bei jedem Besuch ist jedoch das Essen und Trinken. Es gibt Angebote, das ein geführter Tag in der Puszta mit einem großen Gelage mit Kesselgulasch und Live-Musik endet. Ein Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Die Ungarn sind einem nie näher, als beim ausgelassenen feiern.